Geocaching


 

Geocaching

 

Wer gerne einen Nachmittag in der Natur verbringt, dabei eine gewisse Strecke zu Fuß zurücklegt und dies auch möglichst mit dem Erfolg eines gefundenen Geocaches verbinden mag, ist hier genau richtig. Gleichsam kann hier mitmachen, wer schon Einiges über Geocaching gehört hat, aber Niemanden kennt der es als Hobby ausübt oder noch keine Gelegenheit hatte, sich selbst auf die Suche zu begeben.

 

Die moderne Schnitzeljagd ist eröffnet. Das seit Jahren beliebte Geocaching findet auch in Nordfriesland und auch in unserer Nachbarschaft statt. Ob Dagebüll oder Leck, überall haben emsige Geocacher ihre Verstecke angelegt, die nur darauf warten gefunden zu werden.

 

Wer mehr über dieses spannende Hobby erfahren und sich mit einigen einfachen Caches diesem Hobby nähern möchte, kann dies in unseren Schnupperkursen gerne tun.

 

 

Geocaching findet idealerweise in Kleingruppen bis maximal 5 Teilnehmer statt. Daher ist eine Anmeldung leider unerlässlich.

 

Da die Geocaches nicht um das Landjugendheim herum versteckt sind ist es erforderlich, dass wir uns mit dem Auto nach Leck o.ä. begeben müssen. Treffpunkt ist jedoch grundsätzlich das Landjugendheim in Galmsbüll. Nach Absprache kann dies auch angepasst werden.

 

 

Zeitlich sollte man sich ein paar Stunden (3-4) dafür einplanen. Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und bei Bedarf ein wenig Proviant zum Eigenbedarf kann mitgenommen werden.

 

Geocaching-Tage sind hier grundsätzlich Sonntags ab dem frühen Nachmittag.

 

Interessierte können sich gerne mit Terminvorschlägen oder –wünschen an die Vereins-Email-Adresse wenden. Da die Gruppen eh sehr klein sein werden, finden die einzelnen Termine ohnehin nach Absprache statt.

 

 

Das Angebot leitet Markus Luschinski